Elstal: Karls Erlebnis-Dorf zum Saisonstart mit neuer Wassererlebniswelt „Sause-Land“


Foto: sts/HM

Wustermark-Elstal. Pünktlich zum heutigen Saisonstart dem 13. April 2019 eröffneten neben den rund 70 bekannten Attraktionen auch zwei neue spektakuläre Wasserfahrgeschäfte und ein Imbiss in der neuen Wassererlebniswelt „Sause-Land“.

Die beiden neusten Attraktionen „Erdbeer-Drop“, „Löffel-Jet“ und der Imbiss „tutti-fritti“ sind aber nur der erste Teil des neuen Themenbereichs, ab dem 25. Mai 2019 kehrt die von viel Gästen im vorigen Jahr vermisste Badewelt „Plansch!“ zurück und ergänzt zusammen mit Europas größter aufblasbarer Wasserrutsche, Paletten-Liegewiese und dem Planschbecken mit Tretbooten das neue Themenland „Sause-Land“.

2018 gab es die Badeerlebniswelt „Plansch!“ nicht weil es im Jahr zuvor so viel geregnet hatte. Das war ein großer Fehler bei dem heißen Sommer im vergangenen Jahr und deswegen kommt auch „Plansch!“ am 25. Mai 2019 zurück und wird somit Teil der am 13. April eröffneten Wassererlebniswelt „Sause-Land“, so Geschäftsführer Robert Dahl

Bei den beiden einzigartigen Attraktionen die die Besucher ab heute ausprobieren können handelt es sich unter anderem um den „Löffel-Jet“, ein Wasser-Karussel in Form eines Löffels, der durch einen riesigen Erdbeermarmeladetopf zu rühren scheint und für turbulente Ausflüge mit Drehwurmgarantie sorgt. Noch rasanter geht es auf Karls neuem „Erdbeer-Drop“ zu. In so genannten Erdbeer-Booten werden Wagemutige zunächst an einem Seil eine acht Meter hohe Rampe hinaufgezogen, um kurze Zeit später in Windeseile direkt in ein Wasserbecken zu rutschen. Angefeuert werden die furchtlosen Wasserratten von Besuchern, die mit einer Erdbeerkörbchen-Fähre zwischen der Attraktion hindurchfahren.

Auch bei dem noch nicht so schönen Wetter können die Wasserattraktionen Löffel-Jet und Erdbeer-Drop benutzt werden denn man kann sie mit normaler Kleidung fahren. Anders ist es bei Plansch! ab Mai 2019 da braucht man Badesachen Robert Dahl

Wer die neuen Fahrgeschäfte nutzen möchte, zählt drei Euro für den Löffel-Jet beziehungsweise zwei Euro für den Erdbeer-Drop. Tages- und Jahreskarteninhaber erleben kostenlosen Spaß auf dem Wasser, wobei die Preise der oben genannten Karten stabil bleiben und nicht steigen, hieß es von seiten Karls.

tex: sts-hm

Werbeanzeige

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*