Gemeinsame Regionaltage und engere Zusammenarbeit mit Potsdam-Mittelmark, Havelland und Brandenburg/Havel vereinbart


Foto: Redaktion/Kreishaus Havelland (Standort Nauen)

Die Landräte aus Potsdam-Mittelmark, Wolfgang Blasig, und dem Havelland, Roger Lewandowski, sowie die Oberbürgermeister der Städte Brandenburg an der Havel, Steffen Scheller, und Potsdam, Mike Schubert, haben gemeinsame Regionaltage und eine engere Zusammenarbeit der Verwaltungen vereinbart.

Bei dem Treffen am Donnerstag im Potsdamer Rathaus haben sie sich darauf geeinigt, zwei Mal im Jahr gemeinsame Regionaltage zu veranstalten, gemeinsame Sitzungen der Hauptausschüsse der Kreisräte Havelland und Potsdam-Mittelmark sowie der Stadtverordneten aus Brandenburg und Potsdam anzuregen sowie Regionaltreffen zu speziellen Themen durchzuführen. Zudem wurde entschieden, dass in den Leitungsbüros der vier Landräte und Oberbürgermeister dauerhaft die regionale Zusammenarbeit koordiniert wird.

„Die Verabredungen zwischen uns sind sehr vielfältig. Ich freue mich, dass wir uns einig sind, die Zusammenarbeit der jeweiligen Verwaltungen für die Entwicklung der Region zu intensivieren“, sagte Mike Schubert. Der erste gemeinsame Regionaltag soll im Herbst in Potsdam stattfinden. Als Themen sind Fachkräftemangel, Verkehr/Mobilität, wirtschaftliche Kooperationen und die touristische Vermarktung vereinbart worden.

PM-Landeshauptstadt Potsdam

Werbeanzeige